Master

Hier findet ihr die wichtigsten Informationen zum Master kurz zusammengefasst. Wir aktualisieren diese Seite laufend mit häufig gestellten Fragen.

Allgemeines

Studienpläne

 

Notenrechner

Hier findet ihr einen Notenrechner für BWL, VWL und Winfo für PO2011 und PO2015 (jeweils ohne Honors-Modul).

 

Prüfungsordnung und Modulkatalog

Hier findet ihr die Prüfungsordnungen und den aktuellen Modulkatalog für die PO2015 und für die PO2011. Für alle Studierenden, die ihr Masterstudium an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Regensburg ab dem Wintersemester 2015/16 aufgenommen haben, gilt die Prüfungsordnung 2015. Für alle, die ihr Masterstudium an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Universität Regensburg zwischen dem Wintersemester 2011/12 und dem Sommersemester 2015 begonnen haben, gilt die Prüfungsordnung 2011.

 

FAQ - Prüfungsordnung von 2015

PRÜFUNGEN 

Stand: Juli 2017

Was ist ein Modul? Was ist eine Modulgruppe?

Module sind einzelne Lehrveranstaltungen. Mehrere thematisch zusammenhängende Module bilden eine Modulgruppe z.B. ist das Modul "Strategisches Management" im Studiengang BWL B.Sc. der Modulgruppe "Management und Führung" zugeordnet.

Wie oft kann ich eine Prüfung wiederholen und ist es möglich, bestandene Klausuren zu wiederholen?

Jede nicht bestandene Prüfung kann nur einmal wiederholt werden (Ausnahme: Aufgrund schwerer Täuschung im Erstversuch wird die Wiederholungsmöglichkeit versagt). Bestandene Prüfungen können nicht wiederholt werden. 

Wann finden Wiederholungsklausuren statt?

Wiederholungsklausuren finden immer im Semester nach dem Erstversuch statt. Meistens liegen die Termine im regulären Prüfungszeitraum, allerdings kann in manchen Fällen (v.a. bei mündlichen Wiederholungsprüfungen) der Termin auch schon vor dem regulären Prüfungszeitraum liegen. Meldet man sich im Semester nach dem Erstversuch nicht zur Wiederholungsprüfung an, verfällt der Wiederholungsversuch und die Note des Erstversuches bleibt endgültig stehen. Diese Frist verlängert sich nur dann, wenn man sich in einem Urlaubssemester aufgrund eines Auslandssemesters befindet (Achtung: ein Urlaubssemester wegen Praktikum oder sonstigen Aktivitäten zählt nicht!).

Muss ich mich zur Wiederholungsklausur anmelden?

Ja. DIe Anmeldung zur Wiederholungsklausur erfolgt genau wie die Anmeldung zu den regulären Klausuren in FlexNow. Meldet man sich nicht an, verfällt der Wiederholungsversuch.

Zählt bei einer Wiederholungsklausur immer die Note der Wiederholungsklausur, auch wenn diese schlechter ist?

Meldet man sich zur Wiederholungsklausur an, zählt immer die Note der Wiederholungsklausur, auch wenn diese schlechter ist als die Note aus dem Erstversuch.

Was ist wenn ich eine 4,X stehen lassen möchte?

Du hast eine Prüfung mit 4,X gerade nicht bestanden, möchtest aber diese Note behalten und nicht versehentlich in der Wiederholungsprüfung auf 5,0 abrutschen? Dann musst du einfach nichts tun und die Anmeldefrist zur Wiederholungsprüfung verstreichen lassen. Wenn man sich nicht wegen eines Auslandssemsesters im Urlaubssemester befindet, muss man eine Wiederholungsklausur zwingend im Semester nach dem Erstversuch schreiben. Für diesen Wiederholungsversuch muss man sich (wie für reguläre Klausuren auch) innerhalb der Anmeldefrist in FlexNow anmelden. Meldet man sich nicht an, verfällt der Wiederholungsversuch und die Note des Erstversuchs bleibt endgültig stehen.

Wann findet die Klausureinsicht statt?

Die Klausureinsicht findet gewöhnlich in der 2. oder 3. Woche des neuen Semesters statt und wird nur an zweien Termin angeboten. Die Termine werden rechtzeitig vom Prüfungsamt bekanntgegeben und u.a. auf der Fachschaftshomepage veröffentlicht.

Die Klausuren werden nur bei Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) ausgehändigt (NICHT Studentenausweis). Einsicht darf nur ein Mal alleine genommen werden, entweder vom Prüfling selbst oder von einem Bevollmächtigten. Von den Klausuren dürfen keine Ablichtungen (Kopie, Einscannen, Foto) gemacht werden, Missachtung gilt als nachträglicher Täuschungsversuch.

Bitte bringt – soweit möglich – kein Handy, Jacke, Taschen o.ä. mit, da diese am Eingang abgelegt werden müssen.

 

WAHLMODULGRUPPE 

Stand: Juli 2017

Woraus besteht die Wahlmodulgruppe?

BWL

  • 12 KP (bei Wahl von 3 Schwerpunktmodulgruppen) bzw. 36 KP (bei Wahl von 2 Schwerpunktmodulgruppen)
  • insgesamt maximal 12 KP aus Praktikum (6 KP), SFA-Sprachkursen (max. 8 KP), ZHW-Kurse (max. 8 KP) oder Rhetorik aus der MKS (max. 8 KP)

VWL

  • 12 KP (bei Wahl von 2 Schwerpunktmodulgruppen) bzw. 36 KP (bei Wahl von einem Schwerpunktmodulgruppen)
  • maximal 12 KP aus anderen Fakultäten
  • insgesamt maximal 12 KP aus Praktikum (6 KP), SFA-Sprachkursen (max. 8 KP), ZHW-Kurse (max. 8 KP) oder Rhetorik aus der MKS (max. 8 KP)

IVWL

  • 12 KP
  • insgesamt maximal 12 KP aus Praktikum (6 KP), SFA-Sprachkursen (max. 6 KP), ZHW-Kurse (max. 6 KP) oder Rhetorik aus der MKS (max. 6 KP)

Winfo

  • 24 KP
  • insgesamt maximal 12 KP aus Praktikum (6 KP), SFA-Sprachkurse , ZHW-Kurse oder Rhetorik aus der MKS auf Antrag

Immo

  • 12 KP
  • davon 6 KP aus VWL-Modulgruppe
  • davon 6 KP aus BWL-Modulgruppe (sofern im Bachelor bereits Immobilienmanagement I abgelegt worden ist, ansonsten Immobilienmanagement I)

Kann ich einen Kurs in der Wahlmodulgruppe streichen lassen?

Eine erstmals abgelegte Prüfung innerhalb der Wahlmodulgruppe kann auf schriftlichen Antrag an das WiWi-Prüfungsamt gestrichen werden. Im Falle einer nicht bestandenen Prüfung muss der Antrag spätestens einen Monat nach Bekanntgabe der Note vorgelegt werden; bei einer bestandenen Prüfung kann der Antrag bis zur Beantragung des Zeugnisses eingereicht werden. Eine gestrichene Modulprüfung darf nicht erneut abgelegt werden. Pro Studiengang kann von dieser Möglichkeit nur einmal Gebrauch gemacht werden.

 

AUSLAND

Wie kann ich im Ausland studieren?

Informationen zum Auslandsstudium findet ihr auf den Seiten des Akademischen Auslandsamtes. Dort findet ihr die nötigen Formulare, eine Übersicht aller angebotenen Austauschplätze sowie Erfahrungsberichte.

Zu beachten ist, dass die Bewerbung fast ein Jahr im Voraus stattfindet, also informiert euch bitte rechtzeitig über die Fristen.

 

FAQ - Prüfungsordnung von 2011

PRÜFUNGEN 

Stand: Juli 2017

Wie oft kann ich eine Prüfung wiederholen und ist es möglich, bestandene Klausuren zu wiederholen?

Bestandene Prüfungen können nicht wiederholt werden. Jede nicht bestandene Prüfung kann nur einmal wiederholt werden (Ausnahme: Aufgrund schwerer Täuschung im Erstversuch wird die Wiederholungsmöglichkeit versagt).

Wann finden Wiederholungsklausuren statt?

Wiederholungsklausuren finden immer im Semester nach dem Erstversuch statt. Meistens liegen die Termine im regulären Prüfungszeitraum, allerdings kann in manchen Fällen (v.a. bei mündlichen Wiederholungsprüfungen) der Termin auch schon vor dem regulären Prüfungszeitraum liegen. Meldet man sich im Semester nach dem Erstversuch nicht zur Wiederholungsprüfung an, verfällt der Wiederholungsversuch und die Note des Erstversuches bleibt endgültig stehen. Diese Frist verlängert sich nur dann, wenn man sich in einem Urlaubssemester aufgrund eines Auslandssemesters befindet (Achtung: ein Urlaubssemester wegen Praktikum oder sonstigen Aktivitäten zählt nicht!!!).

Muss ich mich zur Wiederholungsklausur anmelden?

Ja. DIe Anmeldung zur Wiederholungsklausur erfolgt genau wie die Anmeldung zu den regulären Klausuren in FlexNow. Meldet man sich nicht an, verfällt der Wiederholungsversuch.

Zählt bei einer Wiederholungsklausur immer die Note der Wiederholungsklausur, auch wenn diese schlechter ist?

Meldet man sich zur Wiederholungsklausur an, zählt immer die Note der Wiederholungsklausur, auch wenn diese schlechter ist als die Note aus dem Erstversuch.

Was ist wenn ich eine 4,X stehen lassen möchte?

Du hast eine Prüfung mit 4,X gerade nicht bestanden, möchtest aber diese Note behalten und nicht versehentlich in der Wiederholungsprüfung auf 5,0 abrutschen? Dann musst du einfach nichts tun und die Anmeldefrist zur Wiederholungsprüfung verstreichen lassen. Wenn man sich nicht wegen eines Auslandssemsesters im Urlaubssemester befindet, muss man eine Wiederholungsklausur zwingend im Semester nach dem Erstversuch schreiben. Für diesen Wiederholungsversuch muss man sich (wie für reguläre Klausuren auch) innerhalb der Anmeldefrist in FlexNow anmelden. Meldet man sich nicht an, verfällt der Wiederholungsversuch und die Note des Erstversuchs bleibt endgültig stehen.

Wann findet die Klausureinsicht statt?

Die Klausureinsicht findet gewöhnlich in der 2. oder 3. Woche des neuen Semesters statt und wird nur an zweien Termin angeboten. Die Termine werden rechtzeitig vom Prüfungsamt bekanntgegeben und u.a. auf der Fachschaftshomepage veröffentlicht.

Die Klausuren werden nur bei Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) ausgehändigt (NICHT Studentenausweis). Einsicht darf nur ein Mal alleine genommen werden, entweder vom Prüfling selbst oder von einem Bevollmächtigten. Von den Klausuren dürfen keine Ablichtungen (Kopie, Einscannen, Foto) gemacht werden, Missachtung gilt als nachträglicher Täuschungsversuch.

Bitte bringt – soweit möglich – kein Handy, Jacke, Taschen o.ä. mit, da diese am Eingang abgelegt werden müssen.

 

WAHLMODUL

Stand: März 2015

Woraus besteht das Wahlmodul?

BWL

  • 12 KP (bei Wahl von 3 Schwerpunktmodulen) bzw. 36 KP (bei Wahl von 2 Schwerpunktmodulen)
  • insgesamt maximal 12 KP aus Praktikum (6 KP), SFA-Sprachkursen (max. 8 KP), ZHW-Kurse (max. 8 KP) oder Rhetorik aus der MKS (max. 8 KP)

VWL

  • 18 KP (bei Wahl von 2 Schwerpunktmodulen) bzw. 42 KP (bei Wahl von einem Schwerpunktmodul)
  • maximal 18 KP aus anderen Fakultäten
  • insgesamt maximal 12 KP aus Praktikum (6 KP), SFA-Sprachkursen (max. 8 KP), ZHW-Kurse (max. 8 KP) oder Rhetorik aus der MKS (max. 8 KP)

IVWL

  • 18 KP
  • insgesamt maximal 12 KP aus Praktikum (6 KP), SFA-Sprachkursen (max. 8 KP), ZHW-Kurse (max. 8 KP) oder Rhetorik aus der MKS (max. 8 KP)

Winfo

  • 24 KP
  • insgesamt maximal 12 KP aus Praktikum (6 KP), SFA-Sprachkursen (max. 8 KP), ZHW-Kurse (max. 8 KP) oder Rhetorik aus der MKS (max. 8 KP)

Kann ich einen Kurs im Wahlmodul streichen lassen?

Eine erstmals abgelegte Prüfung innerhalb des Wahlmoduls kann auf schriftlichen Antrag an das WiWi-Prüfungsamt gestrichen werden. Im Falle einer nicht bestandenen Prüfung muss der Antrag spätestens einen Monat nach Bekanntgabe der Note vorgelegt werden; bei einer bestandenen Prüfung kann der Antrag bis zur Beantragung des Zeugnisses eingereicht werden. Eine gestrichene Kursprüfung darf nicht erneut abgelegt werden. Pro Studiengang kann von dieser Möglichkeit nur einmal Gebrauch gemacht werden.

 

AUSLAND

Wie kann ich im Ausland studieren?

Informationen zum Auslandsstudium findet ihr auf den Seiten des Akademischen Auslandsamtes. Dort findet ihr die nötigen Formulare, eine Übersicht aller angebotenen Austauschplätze sowie Erfahrungsberichte.

Zu beachten ist, dass die Bewerbung fast ein Jahr im Voraus stattfindet, also informiert euch bitte rechtzeitig über die Fristen.